METHLIFE

DREAMSTATE 


Installation


Methlife - Deathlife


Gold und Beton, 
Köln 2020



Laser Print on copy paper 120g/m², framed


Laser prints on A3 Paper, framed


Ibuprofen 200g cartridge



3 tables with print/audio material


Magazines „RTTT-TV, EPs on CD-R and booklets


CD-Player, Headphones




Der Methlife-Zyklus stellt das Ergebnis einer Arbeit dar, die in 2018 entstanden ist. Eine Serie aus Drucken, Musikprojekten, Büchern und Magazinen stellt eine Art Work-in-Progress dar, der unter verschiedenen Labels (5Dollar, Marginal Hollywood) und unter der Künstlerfigur „MethLife“ veröffentlicht wurden. 
Einige Magazine befassen sich in einer Art „True Crime-Ausgabe“ mit dem Tod des Gianni Versace-Mörders David Cunanan. Die Arbeit, zu der ein Musikalbum erschienen ist, stellt ein Cut-Up aus den Akten des Kriminalfalls dar. Die Musik speist sich aus digitaler Synthese und Field-Recordings. Zugleich ist ein Buch zu Patrck Bateman entstanden, der Figur aus „American Psycho“ und dessen Wohnung in Manhattan.
Eine Serie aus drei Magazin-Ausgaben befasst sich mit der Ästhetik des Cray-Supercomputers und seinen Inkarnationen in den 70er, 80er und 90er Jahren.
Weitere Magazine stellen Durchquerungen des Bonaventure Hotels in Los Angeles und extrem verzerrte Tierdokumentationen und eine Science-Fiction-Oper namens „Healthwab Trilogy“ dar. Zu allen Magazinen sind CD-Produktionen entstanden, zu allen CD-Produktionen Bücher oder Booklets, sowie Magazine. Im Rahmen einer Installation im Gold und Beton, Köln konnten alle Ausgaben des Magazins sowie die Musik auf CD-R/CD betrachtet und gehört werden.
Die Ausstellung bot zudem Gelegenheit für ein Release der letzten CD (Methlife - Healthweb 1-3), die über a-Musik in Köln vertrieben wird.