BLEACH

Bleach


mit Pia Bergerbusch


Installation


Post Tyler,
Köln 2019


2 Video Loops auf Eizo Industial Displays,


je 12min



Bleach, Objekt, 250 x 120 x 90


Stahl, Aluminium, Acylglas, 
divese Materialien


Künstlerbuch auf Eizo Industrial 
Display Stand


Drei Drucke auf Backlitfolie


Bleach ist eine Installation, die Folge eines Forschungsaufenthalts in Japan war. Die gemeinsam mit Pia Bergerbusch untersuchten Orte, allen voran die Tokyo-Shopping Mall „Nakano Broadway“ wurde in Texten zu Schauplätzen verschiedenster Geschichten und Betrachtungen. Zudem sind vor Ort Buch- und Musikproduktionen, sowie das Konzept zu einer Rauminstallation entstanden, die in der Ausstellung „Bleach“ nun realisiert wurden.

ELEVATED OUTCORPSE

Elevated Outcorpse


Künstlerbuch


Post Tyler, Köln 2019


Künstlerbuch


Edition von 20

Größe: 28 x 20


Klebebindung, Munken Print Cream 115g,


Cover 280g Industriepappe,   


Radiohörspiel auf Audio CD-R


Elevated Outcorpse stellt einen Dialog zwischen zwei Erzählstimmen dar. Die Protagonisten sind über die Recto/Verso-Seiten (Links/Rechts) des Buches getrennt. Die Erzählstimme auf der linken Seite repräsentiert eine namenlose Person, die in einer Art Kommandozentrale zu sitzen scheint. Der Sprache ist zu entnehmen, dass sie in einer Aufklärungs- oder Geheimdienstbehörde arbeitet. Sie oder er ist in eine Serie von Intrigen verwickelt und versucht über die Manipulation von Vorgesetzten oder anderen Personen, in die Realität des zweiten Sprechers einzugreifen.
Die zweite Person ist auf dem Weg durch ein Labyrinth, das ein mit den technischen Mitteln der 
Gegenwärtiger Industriearchitektur hergestellter 
Höllentrichter zu sein scheint, der starke Ähnlichkeiten mit dem aus Dante Alighieris göttlicher 
Komödie aufweist.
Über den Verlauf diverser Kapitel “Pauses” erfahren die beiden Subjekte dieselbe Umwelt aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Sie werden am Ende der Geschichte mit einer immer stärker 
werdenden Konzentration von Ereignissen 
konfrontiert, bis am Boden des Trichters keine Sprache mehr übrig ist, um das Geschehen zu beschreiben.